Wie packe ich meinen Rucksack richtig?

 

Auf Wanderungen und Reisen werden in Rucksäcken oft große Lasten verstaut. Schon beim Packen sollte man daher darauf achten die Ausrüstung richtig im Rucksack unterzubringen. Prinzipiell sollten die Hauptlast über dem Schwerpunkt des Körpers getragen werden. Es empfiehlt sich die schweren Ausrüstungsgegenstände nahe am Rücken im mittleren Teil des Rucksackes zu verstauen. Die mittelschwere Ausrüstung kann gleich dahinter untergebracht werden. Die leichten Gegenstände, wie Schlafsack oder Regenjacken sind im Bodenfach des Rucksacks gut aufgehoben. Falls die Seitentaschen genutzt werden ist zu prüfen ob das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Generell sollte außen am Rucksack aber keine Ausrüstung verstaut werden. Für kleine Gegenstände, die schnell griffbereit sein müssen, bietet sich das Deckelfach des Rucksacks an.

Je nachdem in welchem Gelände sie unterwegs sind, sollte der Schwerpunkt des Rucksackes angepasst werden. Die Firma Deuter empfiehlt den Rucksack in leichtem Gelände höher zu packen. Um in schwierigen Gelände besser Balance halten zu können sollte hier der Schwerpunkt tiefer gepackt werden und dafür der Oberkörper beim Laufen stärker nach vorne geneigt werden.

Quelle: Deuter.

Rucksack richtig packen

 

 

Wie passe ich meinen Rucksack an?

 

Schritt 1:

 

Nachdem die Riemen gelockert wurden, wird der Rucksack geschultert.
 

Rucksack anschallen Schritt 1

Schritt 2:

 

Auf der Mitte des Hüftknochen wird der Hüftgurt platziert und zugezogen.

Rucksack anschallen Schritt 2

Schritt 3:

 

Die Schulterträger werder fest ange- zogen. Der Hüftgurt muss weiterhin das Hauptgewicht tragen.

Rucksack anschallen Schritt 3

Schritt 4:

 

Der Trägeransatz sollte zwischen den Schulterblättern liegen.

 

Rucksack anschallen Schritt 4

Schritt 5:

 

Bei großen Ruck- säcken müssen die Stabilisierungs-/La- gerverstellriemen justiert werden.
 

Rucksack anschallen Schritt 5

Schritt 6:

 

Zur Optimierung des Sitzes der Schuterträger wird nun der Brustgurt geschlossen.
 

Rucksack anschallen Schritt 6


Quelle: Deuter.